ssch Karwitz. Im Jahresrückblick berichtete Ortsbrandmeister Horst Harms von zwölf Einsätzen zu denen die Karwitzer Feuerwehrkräfte ausrücken mussten. Bei zehn Einsätzen war die Karwitzer Hundestaffel zur Personensuche gefordert, die mit derzeit neun Hunden seit 15 Jahren aktiv ist. Allein im vergangenen Jahr sind sie für Übungs- und Einsatzzwecke ca. 11.500 km gefahren, so Hundestaffelführer Ulrich Mützel. Weiter berichtete Harms von stabilen Mitgliederzahlen der Wehr. Ihr gehören 44 Aktive, 20 Jugendfeuerwehrleute, 18 Kinder der Floriangruppe sowie 113 Fördernde und zwölf Mitglieder der Altersabteilung an.

Sebastian Wylegala ist neuer Jugendwart

Bei den Mitgliedswahlen der Jugendlichen wurde Sebastian Wylegala zum neuen Jugendfeuerwehrwart gewählt. Sandra Schefter und Kai Reschke stehen ihm als Stellvertreter zu Verfügung, alle drei wurden von der Jahreshauptversammlung bestätigt. Auch im Amt bestätigt wurde Frank Löter als Floriangruppenwart und der neue Atemschutzgerätewart Kai Reschke. Seit 60 Jahren ist Albert Steinhauer seiner Wehr treu, wofür er mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes geehrt wurde. Da Ehrenzeichen für 25 Dienstjahre bekamen Yvonne Voß und Sandra Schefter. Die Ehrennadel der Feuerwehrunfallkasse in Gold erhielt der Sicherheitsbeauftragte Jürgen Steinhauer. Dem Sicherheitsbeauftragten Jürgen Steinhauer wurde die Ehrennadel der Feuerwehrunfallkasse (FUK) für mehr als 19 Jahre Dienstjahre überreicht. Zum Hauptlöschmeister wurde Kai Reschke befördert. Ebenfalls neue Sterne für ihre Schulterstücke erhielten Pascal Sachtleben und Lukas Karmiencke die somit nun Oberfeuerwehrmänner sind.

Jubiläum Jugendfeuerwehr wird 50

Harms dankte allen ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement ohne sie wäre vieles nicht möglich gewesen er hofft auch im laufenden Jahr auf rege Beteiligung. Es wird viele Veranstaltungen geben dazu gehören am 21. Februar der Skat und Kniffelabend, gefolgt vom Osterfeuer und das 50 jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr sowie dem traditionellen Drachenflugwettbewerb mit Laternenumzug. Auch vier Blutspende-Termine sind für 2015 vorgesehen.

2015 01 25 01
v.l.: Jürgen Steinhauer erhielt die Ehrennadel der Feuerwehrunfallkasse in Gold, Kai Reschke wurde zum
Hauptlöschmeister befördert, Horst Harms Ortsbrandmeister Albert Steinhauer erhielt das Ehrenzeichen
des Landesfeuerwehrverbandes für 60 Jahre Mitgliedschaft, Yvonne Voß und Sandra Schefter bekamen das
Ehrenzeichen für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft, Rüdiger Voß gratulierte als Bereichsbrandmeister West

Bericht und Bild: Sandra Schefter, Pressereferentin für die Ortsfeuerwehr Karwitz