nh Splietau. Kaum 18 Stunden alt war das Jahr 2014, als die Kammeraden der Ortswehr Splietau zu Ihrem ersten Brandeinsatz gerufen wurden. Von den verschiedenen Einsätzen zur Bandbekämpfung, Bereitstellung sowie Hilfeleistung berichtet Ortsbrandmeister Jens Schulz auf der Jahreshauptversammlung der Ortswehr. An zwei Einsätzen konnte die Ortswehr nicht teilnehmen, da das Einsatzfahrtzeug zwecks Reparaturen für vier Wochen in der Werkstatt war.

Monatliche Einsatzübungen und Atemschutzgeräteträger-Fortbildungen sichern die Einsatzbereitschaft der Wehr. Auch die persönliche Fitness ist den Mitgliedern wichtig. Aus einem Zwei-Mann-Lauftreff ist inzwischen eine neun-köpfige Gruppe geworden, welche sich zweimal die Woche zum Laufen trifft. Nach dem Motto: Fit für den Einsatz.

Die Jugendfeuerwehr um Andreas Heins feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Die Ausrichtung des Kreisfeuerwehrtages bietet hier den entsprechenden Rahmen. Floriangruppenwart Christian Feuerharke berichtet von zahlreichen Aktivitäten. Besonderer Dank geht an Hakan Johanssen, der einen Satz neue T-Shirts für die kleinsten Feuerwehrmitglieder spendete.

Im Kommando bleibt alles beim Alten. Der stellvertretende OrtsBM Jörm Koops, Pressewartin Nicole Heins und Kassenwart Manfred Dannenberg wurden wiedergewählt. Auch Jungendfeuerwehrwart Andreas Heins wurde in der Versammlung bestätigt. Ihn wählten die Jugendfeuerwehrmitglieder eine Woche zuvor in Ihrer Jahreshauptversammlung.

Zur Feuerwehrfrau wurde Tabea Jungmeister und Julius Richter zum Feuerwehrmann befördert. Sören Herrmann trägt nach bestandener Truppmann II Prüfung den Dienstgrad Oberfeuerwehrmann. Für besondere Dienste innerhalb der Ortsfeuerwehr überreicht Schulz je ein kleines Dankeschön an Heinrich Schulz, Dirk Mickerts und Alicia Schulz.

Der stellvertretende Bereichsbrandmeister Thomas Schmidt nahm die Beförderung von Löschmeister Thomas Mickerts zum Oberlöschmeister und von Oberlöschmeister Jörn Koops zum Hauptlöschmeister vor.

Auf eine stolze Mitgliedschaft könne Brandmeister Helmut Mickerts zurückblicken. Dieses wurde von Kreisbrandmeister Claus Bauck angemerkt, welcher Mickerts zur 60-jährigen Mitgliedschaft ehrte. Hauptfeuerwehrmann Heinrich Ahlers ist seit 50 Jahren bei den Blauröcken dabei.

Bauck informierte über die Umstellung auf Digitalfunk, welche in der Samtgemeinde Elbtalaue im Herbst 2015 beginnt und Anfang 2016 in allen Samtgemeinden abgeschlossen sein soll. Er wünscht den Feuerwehrkameraden aus Splietau gutes Gelingen für die Ausrichtung des Kreisfeuerwehrtages Ende August in 2015.

Ein Highlight wird hier der Überschlagsimulator der Verkehrswacht in Celle sein, informiert Schulz zum Ende der Versammlung, zusammen mit einem Ausblick über das kommende Jahr.

2015 02 20 04von links: Hauptlöschmeister Jörn Koops, Kreisbrandmeister Claus Bauck, Brandmeister Helmut Mickerts,
stellv. Bereichsbrandmeister Thomas Schmidt und Oberlöschmeister Thomas Mickerts
2015 02 20 05
von links: Kreisbrandmeister Claus Bauck und stellv. Bereichsbrandmeister Thomas Schmidt
bei der Ehrung von Brandmeister Helmut Mickerts

Bericht: Nicole Heins, Pressewartin der Ortswehr Splietau
Bilder: Manfred Dannenberg