fs Zernien. Diese Einsatzmeldung bekamen die Feuerwehren aus Mützingen und Gülden am vergangenen Samstag. Die Brandmeldeanlage (BMA) des Zerniener Alten- und Pflegeheim „Lebenswärme“ hatte ausgelöst. Die Feuerwehren rückten an und positionierten sich vor dem Gebäude. Anschließend gingen die Gruppenführer sowie ein ausgerüsteter Trupp unter Atemschutz bis zur Rauchgrenze vor. Ab hier war der Trupp dann auf sich allein gestellt. Es war eine Person vermisst, die im verrauchten Teil des Gebäudes vermutet wurde.

Nach kurzer Erkundung gab der Angriffstrupp die erlösende Info: „Vermisste Person gefunden!“

Die Person wurde mittels Tragetuch nach draußen gebracht. Damit war der Einsatz beendet.

Zur Erleichterung aller Beteiligten handelte es sich zum Glück nur um die Evakuierungsübung, die beide Feuerwehren jährlich zusammen mit dem Pflegeheim durchführen.

Fazit: Alles lief top. Sowohl die Evakuierung durch das Pflegeheimpersonal als auch die Rettung durch die Feuerwehren lief perfekt ab.

2016-11-19-6

2016-11-19-7

2016-11-19-8

2016-11-19-9