Harlingen. Die Mitglieder der Feuerwehr Harlingen wurden überrascht von der Ankündigung des amtierenden Ortsbrandmeister Edgar Zaade, sein Amt nach 12 Jahren zur Verfügung zu stellen. Er wird zur Jahresmitte dieses Amt nicht mehr ausüben können. Bei der letzten Wahl zum OBM hatte Zaade dies bereits angedeutet – nun wird es Realität. Nach kurzer intensiver Diskussion wurde auf Antrag aus den Reihen der Aktiven, die Wahl auf eine spätere außerordentliche Hauptversammlung verschoben.

Zusammen mit dem stellvertretenen Ortsbrandmeister Maik Göhrmann berichtet Zaade von 10 Einsätzen im Jahr 2015, darunter 7 Brandeinsätze, eine technische Hilfeleistung und 2 Übungseinsätze. Aktuell zählt die Harlinger Wehr 35 Aktive, 13 Passive und 45 fördernde Mitglieder. Beförderungen konnten Maik Göhrmann zum Löschmeister, Dennis Göhrmann zum Hauptfeuerwehrmann entgegennehmen, sowie nicht anwesend Sascha Lübbert und Janes Bartels zum Oberfeuerwehrmann. Neu bestellt wurde der Sicherheitsbeauftragte: Fred-Bernhard Jensen er löst Andreas Schenk ab.

Die erste Gruppe nahm an zahlreichen Wettkämpfen teil, die mit mittleren Platzierungen absolviert wurden. Von den knapp 1400 Dienststunden wurden 231 Stunden für den AGT-Dienstsport aufgewendet. Übungen wurden oft zusammen mit benachbarten Wehren vorgenommen, darunter die Begehung des Pumpwerks in Hitzacker für eine Einweisung in die Brandmeldeanlage. Auch eine Bachabsperrung mit dem Bieber Damm und eine Übung in Seerau im Weidenhof wurden durchgeführt. Diese Zusammenarbeit hat sich bewährt, betonte der stellv. Brandmeister Egon Behrmann, die Harlinger Wehr ist zuverlässig vor Ort und sie kennt auch die Besonderheiten der Nachbarschaft, was sich in routinierter Zusammenarbeit bei den Einsätzen zeigt.

Daneben wurden eine Fahrradtour, ein Skat- und Knobelabend, das Osterfeuer, ein Glühweinabend sowie eine Weihnachtsfeier organsiert. Nachwuchssorgen besonderer Art hat die Altersabteilung, die von verschiedenen Aktivitäten berichtete aber meist nicht mehr stark genug besetzt ist – „Wir brauchen Nachwuchs!“ so Erhart Schröder.

2016 01 25 06
Befördert zum Löschmeister wird der stellv. Ortsbrandmeister Maik Göhrmann durch
Ortsbrandmeister Edgar Zaade und den stellv. Gemeinde BM Egon Behrmann

Bericht und Bild: Michael Jahrens, Pressereferent der Ortswehr Harlingen