Am 6.2.2016 begrüßte Ortbrandmeister Gerd Ahrens bei der Jahreshauptversammlung im Gistenbecker Feuerwehrgerätehaus als Gäste: Von der Samtgemeindeverwaltung Udo Schulz, den Brandschutzausschuss Vorsitzenden Klaus-Dieter Kiekhäfer, Bereichsbrandmeister West Otmar Kandora, Clenzes stellv. Ortsbrandmeister Mike Stürmer, Sachaus Ortsbrandmeister Stefan Schulz sowie Daniela Staack und Horst Schulze von der FF Püggen.

Mit 29 Aktiven ist die Gistenbecker Wehr weiterhin gut aufgestellt, die Mitgliederzahlen sind nahezu konstant geblieben
Die Gistenbecker Wehr setzt sich wie folgt zusammen:
29 Aktive, 12 in der Altersabteilung, und 29 fördernde Mitglieder

Die Floriangruppe musste leider mangels Kinder aufgelöst werden, die vier verbliebenen Kinder werden sich wohl den Floriangruppen in Clenze oder Bergen/D anschließen.

Ortsbrandmeister Gerd Ahrens konnte mit vier Einsätzen und zwei Einsatzübungen von einem relativ ruhigen Einsatzjahr berichten. Zu diesen Einsätzen kamen noch neun Schulungsabende, diverse Arbeitseinsätze am und im Gerätehaus, eine Funk- und Fahrübung mit der FF Clenze sowie diverse Veranstaltungen im Gerätehaus

Die Wettbewerbsgruppe übte 135 Stunden für die Wettbewerbe so konnte beim Samtgemeindefeuerwehrtag in Woltersdorf ein guter 5. Platz erreicht werden.

Hans-Hermann Möller wurde von Bereichsbrandmeister West Otmar Kandora, nach bestandenen Gruppenführerlehrgängen in Celle, zum Löschmeister befördert.

Mehrfach standen in diesem Jahr diverse Wahlen an. So stand Gerhard Gause nach 36 Jahren als stellv. Ortsbrandmeister aus Altersgründen für die Wahl nicht mehr zur Verfügung. Zum neuen stellv. Ortsbrandmeister wurde Hans-Hermann Möller einstimmig gewählt. Als Dank und Anerkennung für die geleisteten Dienste als stellv. Ortsbrandmeister erhielt Gerhard Gause eine Miniaturausgaben eines ehemaligen Einsatzfahrzeuges (VW Bulli) der Feuerwehr Gistenbeck aus den Händen von Ortsbrandmeister Gerd Ahrens. Zum neuen Sicherheitsbeauftragten wurde Torsten Korf-Jahrens und zum neuen Atemschutzgerätewart wurde Tobias Ahrens gewählt. Die Aufgabe des Schriftführers wird zukünftig von Thomas Breddermann wahrgenommen.

Die FF Gistenbeck feiert im Jahr 2017 ihr 120 jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass richtet die Gistenbecker Wehr den Samtgemeindefeuerwehrtag voraussichtlich am 20. und 21.5.2017 aus. Die Vorbereitungen hierzu laufen bereits auf Hochtouren. Ob zu diesem Anlass ein geplantes neues TSW bereits zur Verfügung steht, ist seitens der Samtgemeindeverwaltung noch offen.

2016 02 10 01
v.l. Gerhard Gause, Gerd Ahrens, Hans-Hermann Möller
2016 02 10 02
Präsent an Gerhard Gause : v. l. Gerhard Gause, Gerd Ahrens
2016 02 10 03
Beförderung zum Löschmeister v.l. Gerd Ahrens (OB), Hans-Hermann Möller, Otmar Kandora (BBW)

Bericht und Bilder: Ingo Kath, Bereichspressewart West der Samtgemeinde Lüchow