Am 27.02.2016 haben die 5 Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Gartow eine Fahrt nach Hamburg unternommen.

Ziel der Fahrt war der Besuch des Minitaturwunderlands Hamburg und eine Hafenrundfahrt im Hamburger Hafen.

Das Highlight der Hafenrundfahrt war das Umfahren der Aida Mar. Diese hatte zu diesem Zeitpunkt gerade ihren Halt im Hamburger Hafen und damit die Kreuzfahrtsaison eröffnet. Nachdem sie in der Karibik überwintert hatte war sie auf dem Weg von Le Havre (Frankreich) nach Amsterdam. Faszinierend war auch das Containerschiff die Millau-Bridge. Es mit eins der größten Contianerschiffe der Welt. Es war unfassbar wie riesig es im Verhältnis zu unserer Barkasse war. Es kann bis zu 14.000 Container transportieren. Das Miniaturwunderland zeigt viele Städte und Länder im Miniformat. Es ist interessant zu sehen, wie detailliert alles nachgebaut wurde. Wer sich Zeit nimmt, der kann viele kleine und lustige Details entdecken.

Möglich war die Fahrt nur, da die Firmen Voelkel Frucht- und Gemüsesäfte GmbH aus Pevestorf und BWM aus Gorleben diese finanziell unterstützt haben. Zudem hat die Fa. Voelkel alle Teilnehmer den ganzen Tag mit Getränken versorgt.

Den Abschluss der Fahrt hat ein gemeinsames Grillen gebildet. Wir möchten uns nochmal bei der Firma Voelkel Frucht- und Gemüsesäfte GmbH und der Firma BWM die die überaus großzügige Unterstützung bedanken.

Als kleines Dankeschön hat der Samtgemeindejugendwart Daniel Hoch gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Nina Steinbiß an beide Firmen eine Fotokollage mit Bildern von der Fahrt überreicht.

2016 04 19 01
2016 04 19 02

Text und Bilder: SGJF Gartow