Führungswechsel bei der Feuerwehr Lomitz

Von einem Einsatz hatte Ortsbrandmeister Stefan Friedrichs auf der Jahreshauptversammlung der Ortswehr zu berichten, jedoch hatte es dieser in sich. Aus einem defektem Gastank entströmte Propangas und es wurde in der Umgebung ein explosionsfähiges Luft-Gas-Gemisch gemessen.

Durch schnelles Handeln und der super Zusammenarbeit auch des beteiligten Umweltzuges der Kreisfeuerwehr, konnte Schlimmeres abgewendet werden. Dieses und Weiteres, wie z.B. eine Waldbrandeinsatzübung, sowie Funk- und Fahrübung mit den Wehren des 3. Zuges der Samtgemeinde Gartow, Lanze und Prezelle, berichtete Friedrichs auf der gut besuchten Versammlung. Des Weiteren lobte Friedrichs den guten Ausbildungsstand und die Bereitschaft sich an Lehrgängen an der FTZ Dannenberg und der Nds. Akademie für Brand- und Katastrophenschutz fortzubilden. Auch die Gemeintschaftspflege kam nicht zu kurz, so wurde im letzten Jahr ein Familientag durchgeführt. Für dieses Jahr ist im Herbst ein Ausflug angekündigt der zurzeit ausgearbeitet wird. Erfreut war der Ortsbrandmeister auch über bereits 22 Anmeldungen zum Kuppel-Cup am 04.03. in der Schießsporthalle Lomitz. Laut Friedrichs ist der Kuppel-Cup, auch über die Lankreisgrenzen hinweg, für einige Wehren ein fester Bestandteil im Kalender.
Zu den Wahlen: Ortsbrandmeister Friedrichs hatte angekündigt sein Amt niederzulegen, als Nachfolger wurde der bisherige Stellv. Ortsbrandmeister Alexander Schubach vorgeschlagen und einstimmig gewählt, als neuer Stellv. wurde Stefan Friedrichs vorgeschlagen und einstimmig gewählt, somit fand ein Ämtertausch statt. Als weitere Wahl stand die des Gerätewartes an, Hans-Joachim Krahn wurde einstimmig wiedergewählt und nahm die Wahl an. Holger Friedrichs als Gemeindebrandmeister, berichtete vom statt gefundenen Führungswechsel, sowie weiteren Geschehnissen auf Samtgemeindeebene und lobte die gute Zusammenarbeit im 3. Zug. Der auch anwesende Samtgemeindejugendwart Daniel Hoch bedankte sich bei Katja Friedrichs für Ihre jahrelange Jugendarbeit. Diese begann Sie bei der Jugendfeuerwehr Prezelle und führte Sie mit Freude und Engagement auch als Stellv. Samtgemeindejugendwartin aus. Hoch bedauert, dass sie aus privaten Gründen kürzertritt.
Beim Tagesordnungspunkt Beförderungen sprach Ortsbrandmeister Friedrichs eine Beförderung zur 1. Hauptfeuerwehrfrau für Katja Friedrichs aus.

Bericht: Feuerwehr Lomitz