Ortsbrandmeister Horst-Jürgen Schlegel eröffnete die 140. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wustrow am Samstagabend im Gemeinschaftshaus in Wustrow.

Er berichtet das die Feuerwehr Wustrow zurzeit aus 521 Mitgliedern bestehe. Dazu zählen acht Alterskameraden, 15 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr und 455 fördernde Mitglieder. Besonders stolz mache ihm die Anzahl der aktiven Kameraden. 49 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner gehören nun der Einsatzabteilung an. Sechs Jugendliche konnten im vergangenen Jahr aus der Jugendabteilung übernommen werden und es konnten auch zwei Eintritte verbucht werden. Damit ist die Einsatzabteilung so groß wie nie zuvor.
Stellvertretender Ortsbrandmeister Michael Dornblüth berichtet von acht Bränden, drei Einsatzübungen, zwei Technische Hilfeleistungen, zwei Fehleinsätze, einer Amtshilfe und einer Personensuche. Insgesamt haben die Kameraden insgesamt 3252 Stunden Dienst geleistet. Davon fielen 336 Stunden auf 17 Einsätze.

Michael Schalon erläuterte den Sachstand zum Neubau des Feuerwehrhauses. Die Planungen sind so weit vorrangeschritten, dass nun ein Ingenieurbüro beauftragt wurde, welches nun die Zeichnungen für den Bauantragt erstellt. Danach erfolgt die Ausschreibung für den Bau. Voraussichtlich am 4. September soll der Bau beginnen. Schalon ist zuversichtlich, dass der Termin eingehalten werden kann. Die Bauzeit soll etwa 11 Monate betragen. Er bekam viel Zuspruch für die bisher erarbeiteten Pläne.

Kora Littek übernimmt nun mit Georgia Schulz die Floriangruppe, die in den letzten Monaten geruht hat. Sie wollen am 18. März einen Willkommenstag veranstalten. An diesem Tag wird es Spiele und Informationen rund um die Feuerwehr geben. Beginn der Veranstaltung ist um 14 Uhr am Feuerwehrhaus. Voraussichtlich am Freitag den 7. April soll dann um 16 Uhr der erste Dienst stattfinden. Alle zwei Wochen treffen sich dann die Kinder und lernen am Anfang die Feuerwehr kennen. Am 16. April ist voraussichtlich ein Ausflug in die Feuerwehreinsatzleitstelle geplant. Im Sommer gibt es ein Grillen mit den Familien.

Es gibt drei Veränderungen im Kommando. Kora Littek wird Floriangruppenwartin und Georgia Schulz ihre Stellvertreterin. Holger Wrede übernimmt den Posten von Oliver Rohmann und führt zusammen mit Martin Projahn das Amt des Atemschutzgerätewartes aus.

Vier der im vergangenen Jahr übernommenen Jugendlichen wurden zum Feuerwehrmann befördert. Lukas Berndt, Rene Schmidt, Jonas Bätge und Sascha Lüdtke. Dies ist möglich, da sie die Leistungsspange in der Jugendfeuerwehr schon absolviert haben. Sascha Starke wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert. Tanja Schlegel und Jörg Stüder konnten sich über eine Beförderung zur Oberlöschmeisterin bzw. zum Oberlöschmeister freuen. Horst Jürgen Schlegel wurde von Claus Bauck für seine 40-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt.

Die drei Kameraden Konrad Stützer, Heinrich Stützer und Horst Lichtenberg durften sich über eine besondere Ehrung freuen. Die drei Alterskameraden haben auch nach ihrer jahrzehntelangen Arbeit als aktive Kameraden die Feuerwehr Wustrow sehr unterstützt und wurden dafür zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Gruppenführer Florian Kreysel freut sich und sagt „Ihr seid ein geiler Haufen“. Die Kombination aus erfahrenen Kameraden, viele Junge und den Quereinsteigern gefiele ihm besonders gut, da jeder Dienst mit sehr großen Engagement durchgeführt wird. Auch im Einsatz kann er sich immer auf seine Kameraden verlassen. 

2017-03-08 jhv wustrow 1
v.l.n.r: Konrad Stützer (Ehrenmitglied), Horst Lichtenberg (Ehrenmitglied), Claus Bauck (Kreisbrandmeister), Heinrich Stützer (Ehrenmitglied), Jörg Stüder (Oberlöschmeister), Tanja Schlegel (Oberlöschmeisterin), Horst-Jürgen Schlegel (40-jährige aktive Mitgliedschaft), Michael Dornblüth (Stellv. Ortsbrandmeister)

2017-03-08 jhv wustrow 2
v.l.n.r: Paul Böhnsch (Feuerwehrmannanwärter), Lukas Berndt (Feuerwehrmann), Janko Nieber (Feuerwehrmannanwärter), Rene Schmidt (Feuerwehrmann), Jonas Bätge (Feuerwehrmannanwärter), Sascha Lüdtke (Feuerwehrmann), Sascha Starke (Oberfeuerwehrmann), Tanja Schlegel (Oberlöschmeisterin), Jörg Stüder (Oberlöschmeister), Michael Dornblüth (Stellv. Ortsbrandmeister), Heinrich Stützer (Ehrenmitglied), Horst Lichtenberg (Ehrenmitglied), Horst Jürgen Schlegel (40-jährige aktive Mitgliedschaft), Konrad Stützer (Ehrenmitglied)