fri Göttien.  An der Spitze der Göttiener Blauröcke gibt es keine Veränderungen. Während der diesjährigen Generalversammlung wurden Ortsbrandmeister Andreas Schulz und dessen Stellvertreter Tobias Schrader im Amt bestätigt. Sicherheitsbeauftragter bleibt Henrik Böhme, neu als Gerätewart ist Lukas Gauster.

Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung treuer Mitglieder. Harold Griese hält der Feuerwehr seit 60 Jahren die Treue, Karl-Heinz Schulz ist seit einem halben Jahrhundert dabei. Grund genug für Schulz und den Stellvertretenden Kreisbrandmeister Torsten Urban, die beiden vor versammelter Mannschaft auszuzeichnen.
Der Feuerwehr Göttien gehören derzeit 62 Frauen und Männer an, 28 davon stehen als Aktive für Einsätze zur Verfügung. Das letzte Jahr war für die Freiwilligen mit zwei Einsätzen und einer Alarmübung eher ruhig. Zufrieden zeigte sich Ortsbrandmeister Schulz mit seiner Wettkampfgruppe. Beste Platzierungen waren Platz vier beim Lüchower Samtgemeindefeuerwehrtag in Vasenthien und Rang neun beim Kreisfeuerwehrtag in Zernien.