Im Herbst dieses Jahres geht in Zusammenarbeit des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz der Polizeidirektion Hannover und des Landesfeuerwehrverbandes der Internetauftritt www.feuerwehr.niedersachsen.de an den Start. Dieser wird neben den Kreisverbänden auch den Stadt-, Gemeinde- und Ortswehren die Möglichkeit bieten, ihre Beiträge dort mittel RSS-Feeds einzustellen.

Mit Einverständnis unseres Kreisbrandmeisters bitte ich die Herren Gemeindebrandmeister und deren Pressebeauftragte, die dazu notwendigen RSS-Feeds einzurichten. Rückfragen dazu bitte ich an Frau Gesa Fiedrich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu richten. Die Ortswehren erhalten in den nächsten Monaten entsprechenden Formblätter zwecks Kontaktdaten.