Diese Seite verwendet Cookies!

Lüchow. Die von Seiten des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport an die Landkreise gegebene Anordnung, die Entsendung von erweiterten Fachzügen Wassertransport nach Meppen vorzuplanen, ist aufgehoben worden. Angesichts der Entwicklung hält die Bundeswehr eine weitere Amtshilfe nicht mehr für erforderlich.

Ich bedaure die durch den mehrfachen Strategiewechsel des verantwortlichen Stabes verursachte Unruhe bei den Vorbereitungen zur Entsendung der aus dem Bereich Kreisfeuerwehr Lüchow-Dannenberg vorgesehenen Einsatzkräfte und bitte zugleich um Verständnis. Die mehrfachen schnellen Änderungen waren der Lage- und damit Bedarfseinschätzung der anfordernden Stellen, die auf Kreisebene umzusetzen war, geschuldet. 

Letztendlich zählt aber nur der Einsatzerfolg. Wenn eine erfolgreiche Brandbekämpfung auch ohne die vorgesehene Unterstützung gelingt, ist das Ziel der gemeinsamen Bemühungen erreicht. 

Für die Bereitschaft in den Einsatz zugehen, aber auch für die Unterstützung bei den Vorbereitungen, sage ich allen Beteiligten herzlichen Dank.

Claus Bauck
(1.Vorsitzender und Kreisbrandmeister)