Am Dienstagnachmittag, den 17.01.17 um 13:42 wurden wir zu einem gemeldeten Schornsteinbrand in der Rudolphstraße in Wustrow alarmiert. Während der Anfahrt meldete die Leitstelle, dass die Bewohnerin des Hauses, das Feuer für gelöscht erklärte. Trotzdem sind wir zum Einsatzort gefahren und haben mit der Wärmebildkamera überprüft, ob die tatsächlich der Fall ist. Zur Sicherheit wurde der Schonsteinfeger nachalarmiert. Dieser stellte fest, dass immer noch Ruß im Schornstein brannte. Daher hat er angeordnet, dass die Drehleiter aus Lüchow alarmiert werden soll, damit der Schornstein von oben gekehrt werden kann, um den brennenden Ruß zu lösen und unten herauszuholen. Nach etwa 2 Stunden war der Einsatz beendet.

 

Im Einsatz waren:
Feuerwehr Wustrow mit TLF 8/24, LF 8, SW 2000, ELW mit 18 Kameraden
Feuerwehr Lüchow mit der DLK und dem LF 16  mit 11 Kameraden
Schornsteinfeger

 

2017-01-18-schornstein-wustrow-01

2017-01-18-schornstein-wustrow-02

2017-01-18-schornstein-wustrow-03

2017-01-18-schornstein-wustrow-04

Bilder: Geerd-Theilen Wykhoff