Gegen 14:35 brannte ein Getreidefeld bei Kussebode, 1,5 ha Gerste viel zum Opfer.

Erschwerend bei dem Brand des Getreidefeldes kam hinzu, dass  es an eine Gasförderung angrenzte. Die Feuerwehren kühlte die Anlage und löschte den Brand mithilfe von Landwirten mit einem Güllefass und Tanklöschfahrzeugen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren: Beesem-Bülitz, Luckau, Clenze und Bergen/D, Kreisbrandmeister, Bereichsbrandmeister, DRK, Führungsstaffel

Insgesamt waren 85 Feuerwehrleute und 4Rettungssanitäter im Einsatz.

Technische Hilfe Leistung
Bei einem Wassereinbruch in der Langenstraße,

Hier war ein Schlauch einer Heizung defekt, die Feuerwehr stellt das Wasser ab und pumpt den Heizungskeller trocken

Feuerwehr Clenze mit 1/18 Feuerwehrleuten.

Rauchmelder löste Alarm aus.
22.41 Sirenenalarm ,für die Feuerwehren Clenze, Bergen/D, Sachau und Gistenbeck.

Ein Rauchmelder in einer Wohnung eines Wohnblocks schlug an.

Vor Ort stellten die Feuerwehr und der Rettungsdienst fest das keine Person in der Wohnung war und sich bei dem Gerät um einen technischen Defekt handelte.

Bei dem Einsatz waren 58 Feuerwehrleute sowie Polizei und Rettungsdienst.

2018-07-01-einsatzreich-01

2018-07-01-einsatzreich-04

2018-07-01-einsatzreich-05

2018-07-01-einsatzreich-06Bilder und Berichte: Klaus Ackermann Pressesprecher Bereich/West der Samtgemeinde Lüchow