fs Zernien. Am 04. April gab es Alarm für die Feuerwehren aus Dannenberg, Mützingen, Karwitz und Gülden. Gemeldet war ein Wohnhausbrand (Brand 2). Als die Güldener Wehr am Einsatzort eintraf stellte sich allerdings heraus, das nur ein Komposthaufen mit einer großen Rauchentwicklung brannte. Die anderen Wehren konnten ihren Einsatz bereits auf der Anfahrt wieder abbrechen.

2016 04 03 06Am Sonntag den 3.4.2016 geriet ein Motorroller auf der B 71 in der Breiten Straße in Bergen/Dumme gegen 11:50 Uhr in brand.

2016 04 03 01Bericht über einen Verkehrsunfall aud der B191 bei Zernien am 02.04.2016

Am Mittwochabend verschwand ein 77jähriger gehbehinderter Mann aus Karmitz. Eine erste Suche durch die Polizei verlief ergebnislos, sodass um 22.45 ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera, die Hundestaffel aus Karwitz und die Ortsfeuerwehr Karmitz hinzugerufen wurden. Der Einsatz des Hubschraubers musste ohne Erfolg abgebrochen werden, die Suchhunde konnten immerhin die Wegerichtung des Seniors feststellen, verloren aber die Spur im überschwemmten Moor. Angehörige der FF Karmitz fanden den Vermissten um 0.38 erschöpft, aber ansonsten unversehrt. Nach Untersuchung durch den Rettungsdienst wurde der Mann nach Hause gebracht. Der Einsatz wurde unterstützt durch die Führungsstaffel aus Wustrow. 25 Feuerwehrleute, 8 Polizisten und 2 Sanitäter waren im Einsatz.

2016 02 10 01Bei einem schweren Verkehrsunfall kam am Mittwoch morgen gegen fünf Uhr auf der B 216 zwischen Göhrde und Metzingen ein 44-jähriger Mann ums Leben.

WA0009zwei kurze Einsatzberichte der FF Gusborn aus den letzten Tagen

017Ein mit vier Insassen besetzter VW Golf befuhr am Abend des 9.12.2015 gegen 22:45 Uhr die Straße am Hang in Clenze, dabei wurden von den Insassen Brandgeruch im Fahrzeug bemerkt.

P1080690Am Freitagabend gegen 18.15 Uhr geriet auf einem Getreidefeld bei Bussau eine Rundballenpresse in Brand.

Bericht zum Großbrand in Jasbeck in der Nacht von Donnerstag auf Freitag

2015-07-05Während des Unwetters über der Gemeinde Zernien hatte sich eine größere Wassermenge den Weg zum Keller eines Bewohners gesucht. Die Glasscheibe vor dem Kellerfenster hielt dem Druck der Wassermengen nicht mehr stand und zerbrach. Hierdurch liefen ca. 1000 Liter Wasser in den Keller. Mittels einer Turbinenpumpe pumpten wir das Wasser aus dem Keller.