Donnerstag, 24. Oktober 2019

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Püggen

2012 01 26 4

Ortsbrandmeister wiedergewählt, Beförderungen und Ehrungen sowie ein Rückblick auf 2011.

weiterlesen...

Bei den Wahlen gab es einige Veränderungen im Kommando. Für weitere sechs Jahre ist Ortsbrandmeister Horst Schulze aus Püggen an die Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Püggen gewählt worden. Bei der Wahl auf der Jahreshauptversammlung der Wehr Püggen im Bürgerhaus votierten 91 % für Schulze. Die Wahl wurde vom SG-Brandmeister Thorsten Breese und Matthias Brünnecke von der SG-Verwaltung durchgeführt. Da sein amtierender Stellvertreter Henning Schulz sein Amt zu Verfügung stellte, mußte ein Nachfolger gesucht werden. Als einziger Vorschlag wurde Dirk Mente zum neuen Stellvertreter gewählt. Das Wahlergebnis fiel indes knapper aus. Viel wichtiger war aber dann die Wahl eines/einer neuen Jugendfeuerwehrwart/in. Da der langjährige Jugendfeuerwehrwart Michael Schulz sein Amt abgab, wurde Daniela Staack einstimmig gewählt.

Im Hinblick auf den demografischen Wandel und der 62+ Frage will die Wehr Püggen intensiv auf die Jugendarbeit setzen und fördern. SG-BM Breese merkte an, dass in der 62+ Frage vor der Sommerpause auf politischer Ebene nichts passieren wird.

Mit neuen Ideen wollen die Püggener die Jugendlichen für den Feuerwehrdienst begeistern. In seinem Rückblick erinnerte Schulze an Einsatzübungen, Wettkämpfe und Veranstaltungen, bei denen die Freiwilligen der Wehr, die 81 Mitglieder aufweist, immer wieder ihr Können unter Beweis stellen mußten. Die Tageseinsatzbereitschaft könnte auch für die Freiwilligen aus Püggen ein Problem werden. Momentan ist man aber noch gut aufgestellt, so Schulze in seinem Bericht.

Zu einem Einsatz mußte die Ortswehr 2011 ausrücken. Ein Flächenbrand nahe Seelwig war zu bekämpfen. Bei einer Alarmübung in Steine bei der Fa. Vogler stellte man seine Schlagkraft unter Beweis. Ein neuer Löschwasserbrunnen wurde in Zargleben installiert. Weiter nahm man an Funk- und Fahrübungen teil, überprüfte die Brunnen und hielt Sicherheitsbelehrungen ab. Zwei AGT- Lehrgänge und eine Ausbildung zum Truppführer halten die Wehr auf den neusten Stand. Ferner bekommt das Gerätehaus eine Heizung, daß durch Fernwärme von der Biogasanlage im Dorf versorgt wird. Für die im Jahr 2011 geleistete Arbeit mit 1175 Stunden bedankte sich Schulze bei den Feuerwehrkameraden.

Die Jugendabteilung der Ortswehr besteht derzeit aus 13 Jungen und Mädchen, die es 2011 auf 680 Dienststunden gebracht haben. Jugendwart Michael Schulz berichtete von zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen, sowie dem 11. Platz beim Kreisfeuerwehrtag in Dannenberg. Seit 1998 hatte er viele Höhen und Tiefen mit seinen Schützlingen erlebt. Zur Erinnerung an seine geleistete Arbeit als Jugendfeuerwehrwart erhielt er, aus den Händen von Ortsbrandmeister Horst Schulze, einen schmuckvollen Wandteller. Auch SG-Brandmeister Thorsten Breese fand Dankesworte und lobte das Engagement von Michael Schulz.

Die Wettbewerbsgruppe hatte letztes Jahr auch ein Highlight zu vermelden, dass berichtete Gruppenführerin Daniela Dick. Am SG-Feuerwehrtag in Großwitzetze erzielte man einen hervorragenden 2. Platz.

Beförderungen und Ehrungen folgten den Berichten:
Zum Hauptlöschmeister wurde der scheidende stellv. Ortsbrandmeister Henning Schulz, Zeetze befördert. Die Schulterstücke eines Löschmeisters kann ab sofort der kommende stellv. Orts-BM Dirk Mente tragen. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Joachim Schillmann aus Köhlen geehrt. Oberfeuerwehrmänner dürfen sich jetzt Tobias Staack und Christoph Dick nennen.

2012 01 26 4
von links nach rechts: Horst Schulze - Ortsbrandmeister Henning Schulz - Hauptlöschmeister Joachim
Schillmann - 25 Jahre Thorsten Breese - SG-Brandmeister Dirk Mente – neu gew. stellv. Orts-BM u.
Löschmeister Daniela Staack - Jugendfeuerwehrwartin

Foto: Hartmut Schulze

Kalender

Oktober 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen