Donnerstag, 24. Oktober 2019

20 Jahre Jugendfeuerwehr Bergen/Dumme

2012 03 15 4Rückblick auf 20 Jahre Jugendarbeit bei der FF Bergen/Dumme

weiterlesen...

Christian Juskowiak gibt nach 20 Jahren Jugendarbeit in der Feuerwehr Bergen/Dumme
das Amt des Jugendwartes an Bastian Langkopf ab.

Im März 1992 wurde eine Idee geboren. Da in einigen Nachbarwehren bereits Jugendfeuerwehren vorhanden waren wollte auch die damalige Kommandospitze, Ortsbrandmeister Paul Goldbach und Stellvertreter Bernd Buchwald, eine Jugendgruppe in der Bergener Feuerwehr etablieren. Dazu gehörten auch Mut und die entsprechenden Leute. Mit Axel Kofahl (Jugendwart), Christian Juskowiak und Oliver Schlenstedt wurden drei engagierte Feuerwehrangehörige gefunden die diese Idee in die Tat umsetzten. Ohne viel Erfahrung mussten die Jugendlichen zu Wettbewerben nach dem Regelwerk der Jugendfeuerwehr vorbereitet werden. Bei den ersten Wettbewerben waren die Betreuer aufgeregter wie die Jugendlichen so erinnert sich Christian Juskowiak. Aber so nach und nach haben sie sich gemeinsam in die Sache hineingefuchst. Kontinuierlich wurde die Jugendwehr aufgebaut und wurde immer besser von den Jugendlichen angenommen.

Seit Gründung wurden viele Wettbewerbe mit sehr guten, guten und akzeptablen Leistungen bestritten. Höhepunkte waren ein erster und ein zweiter Platz beim Kreisentscheid und die zweimalige Teilnahme am Bezirkswettkampf. Auch diverse Zeltlager, Orientierungsmärsche und vieles mehr haben den Jugendlichen in den letzten 20 Jahren viel Spaß gemacht.

Die Jugendfeuerwehr ist heute aus der der Feuerwehr Bergen/D und dem Gemeindeleben nicht mehr weg zu denken. Die seit Gründung fast durchgängig guten Mitgliederzahlen –insbesondere in Anbetracht der Größe der Gemeinde Bergen und anderen Freizeitangeboten zeigen das der Mix aus Lernen, anderen in Not zu Helfen, Kameradschaft und Spaß bei den Jugendlichen seit 20 Jahren ankommt. All dies führte dazu, dass mittlerweile etwa ein Drittel der aktuell aktiven Feuerwehrangehörigen durch die Hände der drei Jugendwarte Axel Kofahl (ab 1992) Oliver Schlenstedt (ab 1994) und Christian Juskowiak (seit 1996) und ihren vielen Ausbildungshelfern gegangen sind. Der Anteil wäre wahrscheinlich viel größer gewesen, aber durch berufsbedingtes Verlassen der Gemeinde sind doch einige Jugendliche/Aktive verlorengegangen. Die, die in der Gemeinde geblieben sind und die Jugendfeuerwehr durchlaufen haben, sind in der Regel auch bei der Feuerwehr geblieben. Quereinsteiger, die nicht in der Jugendfeuerwehr waren, sind schwer für den aktiven Feuerwehrdienst zu motivieren. Das zeigt wie wichtig Jugendarbeit in der Feuerwehr ist.

Um den 20. Geburtstag der Jugendfeuerwehr zu feiern, lud die Jugendfeuerwehrführung, alle aktiven Jugendlichen, das Kommando, die beiden Ehrenortsbrandmeister, alle an der Jugendausbildung beteiligten noch aktiven Kameraden und alle ehemaligen Jugendfeuerwehrleute die im aktiven Dienst sind, zu einer kleinen Feier am 10.3.2012 ins Gerätehaus ein.

Ortsbrandmeister Otmar Kandora dankte in einer kurzen Ansprache allen an der Jugendarbeit, der letzten 20 Jahre, beteiligten Betreuern, Helfern und Jugendwarten besonders an Christian Juskowiak, der seit der ersten Stunde der Jugendfeuerwehr dabei war und die Bergener Jugendfeuerwehr als Jugendwart geprägt hat.

Dieter Buchwald ließ in einem kurzen Bericht 20 Jahre Jugendfeuerwehrarbeit in der FF Bergen/D Revue passieren außerdem konnten an Pin-Wänden Fotos von alten Zeiten der Jugendfeuerwehr angeschaut werde.

Dann kam es wie bereits auf der Jahreshauptversammlung im Januar angekündigt. Christian Juskowiak gibt nach 20 Jahren Jugendarbeit den Posten als Jugendwart an Bastian Langkopf ab. Vielleicht hat sich Christian gedacht, der 20. Geburtstag der Jugendfeuerwehr ist der richtige Zeitpunkt, die Geschicke in jüngere Hände zu geben. 20 Jahre Jugendarbeit (4 Jahre als stellv. Jugendwart und 16 Jahre als Jugendwart) ist schon eine tolle Leistung. Alle, die jemals mit Jugendlichen gearbeitet haben, wissen, dass das nicht immer ganz einfach ist. Deshalb kann man Christian für 20 Jahre Jugendarbeit nur Respekt zollen. Christian will sich jetzt voll und ganz seinen anderen Funktionen u.a. als Samtgemeindejugendwart und stellv. Kreisjugendwart widmen. Christian dankte allen langjährigen Betreuern und Helfern und allen die ihn in all den Jahren mit Rat und Tat zur Seite standen, denn alleine ist diese Aufgabe nicht zu bewerkstelligen.

Christian Juskowiak wünscht dem neuen Jugendwart Bastian Langkopf und seinen Betreuern Jana Casteinecke und Felix Nieschulze viel Kraft, Freude und Erfolg für neue Aufgabe. Von den Jugendlichen der Feuerwehr wurden Christian und seiner Frau Andrea als „Dankeschön“ für jahrelange Betreuung Erinnerungsgeschenke übergeben

2012 03 15 3
Links Neuer Jugendwart Bastian Langkopf daneben Christian Juskowiak
2012 03 15 4
Links die neue Führung der JF Bastian Langkopf, stellv. Jana Casteinecke und Felix Nieschhulze.
Ganz Rechts ausscheidene stellv. Jugendwartin Andrea Neuschulz-Juskowiak und Christian Juskowiak
2012 03 15 5

Die Jugendsprecher überreichen ein Abschiedsgeschenk

Bericht und Bilder: Ingo Kath PW FF Bergen/D

Kalender

Oktober 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen