Donnerstag, 17. Oktober 2019

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wustrow 2012

2012 05 09 3weiterlesen...

do.Am letzten Sonntag fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wustrow statt. Nach dem Wir traditionell mit dem Spielmannszug vom Marktplatz in Gemeinschaftshaus marschiert sind eröffnete Ortsbrandmeister Michael Schalon um 09.00 Uhr die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der FF Wustrow.

Er begrüßte alle Gäste und es wurde der Kassenbericht vorgelesen. Die Zahlen im Geschäftsjahr weisen dieses Jahr ein dickes Minus auf, die aber mit den Rücklagen gedeckt werden können. Der Verlust in der Kasse ist daher zurückzuführen, da wir im letzten Jahr einen neuen Mannschaftstransportwagen (MTW) und ein 2. Zelt für die Floriangruppe und die Jugendfeuerwehr zugelegt haben. Nach der Wahl eines neuen Kassenprüfers wurde dann die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wustrow durchgeführt.

Zuerst wurde das Protokoll der JHV vom 01.05.2011 vorgelesen. Anschließend berichtete der OBM Michael Schalon vom Jahr 2011. Er berichtete davon das der Altersdurchschnitt ein wenig gesunken ist, da wir im letzten Jahr wieder ein paar Jugendliche aus der Jugendfeuerwehr übernehmen konnten. Die Zahlen in der gesamten Wehr ist auch ein bisschen gesunken, da einige Mitglieder weggezogen oder leider verstorben sind. Er betonte das neue Wege gefunden werden müssen um neue Aktive und Fördernde Mitglieder zu gewinnen. Im Jahr 2011 hat das Samtgemeinde Floriancamp in Wustrow die Feuerwehr sehr geprägt da es ein großer Aufwand war es zu organisieren und durchzuführen. Es hat aber der gesamten Wehr großen Spaß gemacht und wir freuten uns über den vielen Positiven Lob. Die Feuerwehr hat im letzten Jahr den Platz an der Dummemündung gepachtet damit wir dort, wie es früher schon einmal war, den Übungsplatz wieder herrichten zu können, damit die Wettkampfgruppe und die Jugendfeuerwehr dort wieder für die Wettkämpfe üben können. Schalon freute sich auch das nach einer aktuellen Studie die Bürger in der Feuerwehr das größte Vertrauen haben. Er bedankt sich noch mal bei allen aktiven und fördernden Mitgliedern für ihre tatkräftige Unterstützung. Und übergab dem stellv. Ortsbrandmeister Horst-Jürgen Schlegel das Wort, damit er die Einsatzberichte vortragen konnte.

H-J Schlegel bedankte sich noch mal bei allen Aktiven der FF Wustrow und der Feuerwehren, die beim Brand in der Zimmerei Hand in Hand zusammengearbeitet haben. Außerdem bedankte er sich bei der Stadt Wustrow, die in Hilfsmittel zu Verfügung gestellt haben. Ein sehr erfahrenswerter Einsatz war auch der Trafobrand in der Deichmannstraße. "Es war erstaunlich, wie so ein Plastikkasten mit ein bisschen Metall drin so qualmen und zischen kann". Es gab Anfragen verschiedener Stromversorger, ob wir ihnen das Video Material für Schulungszwecke zur Verfügung stellen können. Er beendete sein Bericht damit das er sein Amt als stellv. OBM niederlegt, damit sein Nachfolger an seine Stelle treten kann. H-J Schlegel hat insgesamt 12 Jahre den Posten des Ortsbrandmeisters und 2 Jahre als stellv. Ortsbrandmeister ausgeführt und wünscht seinem Nachfolger viel Glück für die nächsten Jahre.

Florian Kreysel stellte den Bericht der Floriangruppe vor. Er berichte davon, dass sie zurzeit 10 Kinder sind, und bedankte sich noch mal recht herzlich für die Ausrichtung des Floriancamps. Anschließend stellte er den Bericht der Wettkampfgruppe vor. Tanja Schlegel stellte den Bericht der Jugendfeuerwehr vor. Sie fand es Schade das am 60 jährigen Jubiläum der JF nur wenige Jugendgruppen von insgesamt 33 eingeladen teilgenommen haben. Gerd Klattenberg berichtete in seinem Bericht als Atemschutzgerätewart von zurzeit 12 tauglichen Atemschutzgeräteträgern. Nach den Berichten stand die Wahl des neuen stellv. Ortsbrandmeisters. Als einziger Kandidat wurde Michael Dornblüth vorgeschlagen. Er wurde in einer geheimen Wahl mit 28 ja Stimmen und 1 nein Stimme gewählt. Michael Schalon bedankte sich noch mal bei dem ehemaligen stellv. Ortsbrandmeister H-J Schlegel für die jahrelange hervorragend geleistete Arbeit.

Grußworte der Gäste:
Andrea Heilemann bedankte sich im Namen der Stadt Wustrow bei der gesamten Feuerwehr für die hervorragende Leistung. Sie beglückwünscht den neuen stellv. Ortsbrandmeister Michael Dornblüth und bedankt sich bei H-J Schlegel. Sie beendet ihre Rede mit dem Satz " Schön das Es euch gibt!!!" Kreisbrandmeister Claus Bauck und Ortsbrandmeister der FF Lensian Bodo Olm beglückwünschen Michael Dornblüth und bedanken sich auch bei H-J Schlegel. Claus Bauck befördert Arthur Pflaumbaum zum Hauptlöschmeister. Die Wettkampfgruppe bedankt sich bei H-J Schlegel mit einem Präsentkorb. Um 11.25 wurde die Jahreshauptversammlung geschlossen und der Tag wurde mit einem Essen und einem Umtrunk beendet.

2012 05 09 1
2012 05 09 2
2012 05 09 3
Von links nach rechts: Michael Dornblüth (neuer stellv. OBM) Arthur Plaumbaum
(Hauptlöschmeister), Michael Schalon (OBM), Claus Bauck (Kreisbrandmeister)

Bericht und Bilder: Domenik Schulz

Kalender

Oktober 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen