Donnerstag, 24. Oktober 2019

Doppeltes Jubiläumsfest des Nachwuchses in Schnega

2012 07 10 340jähriges Jugendfeuerwehrjubiläum und 10jähriges Floriangruppenjubiläum der Feuerwehr Schnega

weiterlesen...

Auf dem doppelten Jubiläumsfest des Nachwuchses der Freiwilligen Feuerwehr Schnega spielte nicht nur das Wetter mit. Die 12 Floriangruppen und 13 Jugendfeuerwehrgruppen sowie deren Betreuerinnen und Betreuer fanden rund um die Swinmarkschule Schnega einen Festplatz vor, der auch viele Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde anlockte. Neben der Schule half auch der DRK Kindergarten von Schnega mit und stellte ebenfalls seine Räumlichkeiten zur Verfügung. Eine solche Veranstaltung lebt natürlich auch vom Verständnis und der Hilfe anderer. Die Verantwortlichen der Schnegaer Wehr haben mit ihren vielen Helfern und Gönnern alles richtig gemacht, resümierte Schnegas Ortsbrandmeister Torsten Schmidt und war sichtlich zufrieden. So wurden die zahlreichen Spiele und ein Orientierungsmarsch für den Feuerwehrnachwuchs eben so gut angenommen, wie die verschiedenen Verpflegungsstationen. Neben Kaffee und Kuchen, der von den vielen freiwilligen Helfern hauptsächlich aus den Reihen der Eltern des Feuerwehrnachwuchses gestellt wurde, gab es auch Pommes und Bratwürste. Viele Teilnehmer und Gäste der Veranstaltung, lobten den reibungslosen Ablauf der Feier.

Unter den Gästen waren der Kreisflorianwart Heinrich Baas und der Bereichsbrandmeister West Otmar Kandora. Auch der Kreisbrandmeister Klaus Bauck lies es sich nicht nehmen, an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Bauck hatte zudem die Aufgabe übernommen, den Kameraden Klaus Busse, für seinen 40 jährigen Dienst in der Feuerwehr Schnega auszuzeichnen. Klaus Busse ist heute der einzige in der Wehr Schnega Verbliebene, der die Jugendabteilung unter Schnegas ersten Jugendwart Manfred Reinke vor 40 Jahren als Jugendfeuerwehrmitglied mit gründete!

Ausgezeichnet wurde natürlich auch der aktuelle Nachwuchs unserer Feuerwehren. Bei den Wettbewerben der Floriangruppen, ereichten die Kinder der Gruppe BöLüDa den 1. Rang. Bei den Jugendfeuerwehrgruppen konnte die Gruppe aus Bergen/Dumme den Siegerpokal hoch halten.

Hier die weiteren Platzierungen:

Floriangruppe: 2.   Gorleben 1 Jugendfeuerwehr: 2.   Billerbeck
3.   Billerbeck 3.   Lütenthien
4.   Bad Bodenteich 1 4.   Lüchow
5.   Schnega/Bergen 5.   Woltersdorf
6.   Bad Bodenteich 2 6.   Schnega 1
7.   Kiefen 2 7.   Kiefen
8.   Clenze 8.   Küsten
9.   Schnega 9.   Wustrow
10. Kiefen 1 10. Dünsche
11. Gistenbeck 11. Mützingen
12. Gorleben 2 12. Lemgow
13. Schnega 2

2012 07 10 3Floriangruppe BöLüDa (Foto: Nils Wehen)
2012 07 10 4In der Mitte steht Ortsbrandmeister Torsten Schmidt und mit dem Mikrophon ist Klaus Bauck zu sehen,
links neben ihm steht Otmar Kandora (Foto: Wolfgang Struck)
2012 07 10 5
Jugendfeuerwehr aus Bergen/Dumme (Foto: Nils Wehen)
2012 07 10 6
links Manfred Reinke, der die Jugendfeuerwehr Schnega vor 40 Jahren gründete.
Er gratuliert seinen Kameraden und damaligen Jugendfeuerwehrkind der 1. Stunde,
Klaus Busse zu seiner Ehrung von 40 Jahren Dienstzeit in der Feuerwehr! (Foto: Nils Wehen)

Bericht: Alexander Wallroth, Ortspressewart der Freiwilligen Feuerwehr Schnega

Kalender

Oktober 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen