Donnerstag, 24. Oktober 2019

Stoppelfeld brannte bei Malsleben zwischen Leisten und Thune

Thune/Lüchow-Dannenberg (ik) Am 25.7.2019 kam um 11:46 Uhr eine Waldbrand 2 Meldung über Funkmelder, dass zwischen Leisten und Thune ein Stoppelfeld brennt. Bei Eintreffen brannte eine Fläche von ca. 3000 m² Stoppelfeld und drohte auf einen Eichenwald überzugreifen. Vier Landwirte grubberten das brennende oder bereits abgebrannte Stoppelfeld und verhinderten so eine Ausbreitung des Feuers. So konnten sich die Feuerwehren auf den beginnenden Waldbrand konzentrieren.

Die rund 70 ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Bergen, Schnega, Billerbeck, Clenze und Nienbergen sowie vier Landwirte mit Grubber hatten die Lage jedoch schnell im GriffNach gut einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehren beendet.Danke an die Landwirte, die schnell und unkonventionell geholfen haben.Näheres über Schaden und Ursache des Brandes ermittelt die Polizei.

Gegen Ende des Einsatzes kam noch eine weitere Einsatzmeldung über Funk, dass bei Malsleben ein Mähdrescher brennt, hier konnte der Landwirt mit einem Feuerlöscher selber löschen.

Weitere Fotos

Bericht und Bilder: 
Ingo Kath, Pressewart Freiwillige Feuerwehr SG Lüchow (Wendland) - Bereich West

 

Kalender

Oktober 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen