Donnerstag, 15. April 2021

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Breese in der Marsch

2014 03 04 01Herausforderungen hervorragend gemeistert

bs Breese/Marsch. Von vielen Herausforderungen, denen sich die Ortsfeuerwehr Breese in der Marsch 2013 stellen musste, wusste Ortsbrandmeister Torsten Beckmann am vergangenen Freitag zu berichten, denn abermals stand ein Jahrhunderthochwasser im Mittelpunkt des Jahresberichts. Insgesamt 16 Mal wurde die Wehr zu Hochwassereinsätzen alarmiert, wobei besonders die Erhöhung und Stabilisierung der Deiche sowie der Spundwände in und um Wussegel einen Einsatzschwerpunkt setzten. Zudem schlugen sich ein Wohnungsbrand in Dannenberg mit einem Todesopfer sowie ein komplexer Kesselbrand und ein Schornsteinbrand in der Einsatzstatistik nieder. Daneben übte man mehrfach mit den umliegenden Wehren unter Einsatzbedingungen die Personensuche und den Löscheinsatz in Wohngebäuden.

Beckmann freute sich, dass einerseits die Einsatzstärken, trotz teils widriger Alarmierungszeiten, gut und stabil gewesen seien und zudem auch die Beteiligung an den Diensten gut funktioniere. So ergaben sich für das vergangene Jahr rund 2000 Dienststunden aus der mit 34 aktiven Mitgliedern sicher aufgestellten Wehr. Beckmann dankte den Mitgliedern und Helfern herzlich für ihren Einsatz im vergangenen Jahr, durch den die große Herausforderung der vielen Einsätze hervorragend gemeistert wurde. Allerdings sei es wünschenswert, wenn mehr taugliche Kameraden sich als Atemschutzgeräteträger ausbilden ließen, sodass im Bedarfsfall auch die für dieses Jahr vorgesehene Aufstockung des Fahrzeugs um zwei weitere Pressluftatmer gedeckt sei. Besonders während der letzten Brandeinsätze zeigte sich deren Notwendigkeit. Zu beachten sei auch, dass mit der beginnenden Umstellung von Analog- auf Digitalfunk die nun eingerichtete „Operativ-Taktische-Adresse“ anstatt des alten Funkrufnamens gelte.

Besonderen Anklang fanden – so Beckmann - auch die gesellschaftlichen Veranstaltungen erneut hohen Anklang fanden. Neben den traditionellen Ereignissen war auch eine zur Internationalen Gartenschau in Hamburg organisierte Fahrt gut besucht. Seinen Dank richtete er zudem an die beiden Sponsoren der neuen Polohemden und Mützen.

Samtgemeindebürgermeister Jürgen Meyer dankte für die Anstrengungen bei der Bewältigung der vergangenen Hochwasser und berichtete über die Nachbereitung dieses Großeinsatzes auf Samtgemeindeebene. Hervorragend habe sowohl die rechtzeitige Vorbereitung als auch die Zusammenarbeit der verschiedenen Einsatzleitungen funktioniert. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Andreas Meyer schloss sich dem inhaltlich an und berichtete ergänzend von der Erhöhung der Altersgrenze „63+“, welche auch Mitgliedern der Altersabteilung, bei körperlicher Tauglichkeit, die Teilnahme an Einsätzen ermöglicht. Eine zunehmende Problematik stellen für ihn Schaulustige dar, denen aus seiner Sicht dringend entgegengewirkt werden müsse.

Geehrt wurden Andreas Emme und Ortsbrandmeister Torsten Beckmann für ihre 25 jährige aktive Mitgliedschaft. Jan-Philipp Jahnke wurde neu in die Wehr aufgenommen. Tyll Schultz, Norman Baalmann und Bent Schultz wurden zu Oberfeuerwehrmännern sowie Werner Rudolph zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

2014 03 04 02
v.l.n.r.: Stellv. Kreisbrandmeister Andreas Meyer, für 25 Jahre geehrt: Torsten Beckmann und
Andreas Emme, stellv. Ortsbrandmeister Siegmund Schmaggel
2014 03 04 01
v.l.n.r.: Ortsbrandmeister Torsten Beckmann, zum Oberfeuerwehrmann befördert: Norman Baalmann,
Tyll Schultz und Bent Schultz, Hauptfeuerwehrmann Werner Rudolph, stellv. Ortsbrandmeister Siegmund Schmaggel

Bericht und Bilder: Bent Schultz, Pressereferent FF Breese i. d. Marsch

Kalender

April 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Termine

Keine Termine

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.