Donnerstag, 15. April 2021

Von der Elbe an den Main

2014 04 02 03Johanna Fintelmann aus Gartow nahm am Girls-Day der Berufsfeuerwehr Frankfurt/M. teil

Eckenheim.  Zum bundesweiten Girls-Day 2014 konnte die Frauenbeauftragte der Feuerwehr Frankfurt am Main, Gabriele Pohlit, 42 Mädchen auf der Feuer- und Rettungswache 1 im Frankfurter Stadtteil Eckenheim begrüßen. Auf sie wartete ein spannender und abwechslungsreicher Tag mit vielen Informationen rund um die Feuerwehr. Hierzu hatte die Frauenbeauftragte Gabriele Pohlit ein umfangreiches Programm mit vielen Highlights organisiert.

Nach der Begrüßung ging es für die Teilnehmerinnen mit dem Bus zur Feuerwache 40 am Frankfurter Osthafen. Hier konnte die Fahrzeugtechnik inklusive der Fahrzeuge des Wasserrettungszuges besichtigt werden. Bei Fragen standen die Feuerwehrbeamten der Feuerwache 40 sowie die stellvertretende Frauenbeauftragte Swantje Utsch, selber Feuerwehrbeamtin bei der Feuerwehr Frankfurt am Main, Rede und Antwort. Natürlich durfte auch die obligatorische Fahrt im Korb der Drehleiter nicht fehlen, welche den Mädchen bei herrlichem Wetter und aus 30 Metern Höhe einen wunderbaren Blick über das Frankfurter Stadtgebiet bot.

Ein besonderer Höhepunkt war die Fahrt mit dem Rettungsschnellboot der Feuerwehr Frankfurt. Ausgerüstet mit Schwimmwesten ging es für die jungen Teilnehmerinnen mit dem 300 PS starken Boot über den Main. Auch wenn nicht mehr ganz trocken, waren alle am Ende der Fahrt hellauf begeistert. Nach dem Mittagessen wurde das Feuerwehr- und Rettungstrainingscenter (FRTC) angesteuert. Dort konnte der stellvertretende Amtsleiter Karl-Heinz Frank die Teilnehmerinnen des Girls-Day 2014 herzlich willkommen heißen und weitere Informationen vermitteln und Fragen beantworten.

Extra aus der Samtgemeinde Gartow in Niedersachsen war die Girls-Day Teilnehmerin Johanna Fintelmann angereist, um im Rahmen der Veranstaltung ein Präsent der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Gartow als Dank und Erinnerung für die Hilfe der Frankfurter Feuerwehr beim Elbe-Hochwasser im vergangenen Juni zu überreichen. Neben einem Bild vom Elbe-Hochwasser hatte die junge Teilnehmerin auch ein Dankesschreiben von Harald Ziegeler, Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Gartow, im Gepäck, welches passenderweise die Überschrift Girls-Day – Von der Elbe an den Main! trug. Der stellvertretende Amtsleiter Karl-Heinz Frank bedankte sich aufrichtig hierfür und zollte der jungen Girls-Day-Teilnehmerin und ihren zwei Begleiterinnen seinen Respekt für die lange Anreise aus Niedersachsen.

Im weiteren Verlauf des Programms konnten die Teilnehmerinnen des Girls Days die Arbeit der Höhenrettungsgruppe kennenlernen, feuerwehrspezifische Knoten erlernen sowie die Atemschutzübungsstrecke erkunden. An einem Brandsimulator bot sich den Teilnehmerinnen die Gelegenheit den Umgang mit einem Feuerlöscher zu üben. Letztendlich ein rundum gelungener Girls-Day 2014.

Vielen Dank an dieser Stelle den vielen Helfern und Helferinnen, die diesen spannenden und umfangreichen Tag erst ermöglicht haben.

2014 04 02 02
Gruppenbild der Teilnehmerinnen und des Organisationsteams vom Girls-Day 2014 bei der Feuerwehr Frankfurt
2014 04 02 03
Stellv. Amtsleiter der Branddirektion Karl-Heinz Frank, Jeanette Fintelmann
und Johanna Fintelmann aus Gartow/Niedersachsen.

Bericht und Bilder: Feuerwehr Frankfurt

Kalender

April 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Termine

Keine Termine

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.