Donnerstag, 15. April 2021

Damnatz und Jameln vorne

2014 08 30 01Spannende Nachwuchswettbewerbe beim Kreisfeuerwehrtag

fri Schweskau. Beim 64. Lüchow-Dannenberger Kreisfeuerwehrtag standen am Sonnabend traditionsgemäß die Nachwuchswettbewerbe auf dem Programm. Für die Mannschaften der Jugendfeuerwehren ging es nach den Vorgaben des Bundeswettbewerbes um Sieg und Punkte, für die Floriangruppen standen Spiel und Spaß im Mittelpunkt.

Auf die Jüngsten warteten auf zehn Stationen die unterschiedlichsten Spiele. So waren unter anderem Flaschen mittels Schwämmen mit Wasser zu füllen und Bälle zielgenau in Behälter zu werfen. Von den 21 gestarteten Floriangruppen bewältigten die Mädchen und Jungen aus Damnatz die Aufgaben am besten und belegten damit den ersten Platz. Zweiter wurde Langendorf, gefolgt von der Floriangruppe Clenze 1.

Im Rahmen ihres Wettbewerbs mussten die Mannschaften der Jugendfeuerwehren einen trockenen Löschangriff und einen Staffellauf bewältigen. Dabei kam es auf darauf an, Fertigkeiten wie das Kuppeln von Schläuchen und Spritzen zu beweisen, Hindernisse zu überwinden und Knoten zu binden. Auf der 400-Meter-Strecke waren ähnliche Aufgaben zu erledigen. Als beste Jugendfeuerwehr setzte sich Jameln in einem spannenden Wettstreit gegen 22 Konkurrenten durch. Damnatz wurde Zweiter, Lemgow und Gusborn belegten den dritten Platz.

Während der Wettbewerbe wurde sichtbar, dass sich immer mehr Mädchen in den Feuerwehren engagieren. Bei den Sechs- bis Elfjährigen in den Floriangruppen stellen sie derzeit rund die Hälfte des Nachwuchses. Unter den Zehn- bis Achtzehnjährigen in den Jugendfeuerwehren sind es mit steigender Tendenz etwa ein Drittel. Angesichts der demographischen Entwicklung messen die Verantwortlichen dieser Tatsache erhebliche Bedeutung zu.

Für die Jugendarbeit in den Lüchow-Dannenberger Feuerwehren stehen nicht gerade üppige Finanzmittel zur Verfügung. Daher ist jede Unterstützung willkommen und beim Kreisfeuerwehrtag konnten sich Jugendfeuerwehr und Floriangruppen über eine große Summe freuen. Dörte Stellmacher, Bezirksvertreterin Lüneburg im Vorstand des Niedersächsischen Landfrauenbundes, übergab Kreisbrandmeister Claus Bauck einen Scheck ihres Vereins in Höhe von 5000 Euro. Das Geld geht anteilig an die beiden Nachwuchsgruppierungen und soll für Brandschutzerziehung, Geräteausstattung und Fortbildung verwendet werden.

2014 08 30 01
Die Floriangruppe Damnatz löste die Aufgaben am Besten
2014 08 30 02
Jameln stellt in diesem Jahr die beste Jugendfeuerwehr
2014 08 30 03
Der Staffellauf ist Teil des Bundeswettbewerbes
2014 08 30 04
Stiefelwerfen will gelernt sein
2014 08 30 05
Die Landfrauen brachten eine großzügige Spende mit
2014 08 30 06
2014 08 30 07

Bericht und Bilder: Johann R. Fritsch

Kalender

April 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Termine

Keine Termine

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.