Donnerstag, 30. Juni 2022

Einsatzreiche Jahre für Güldener Ehrenamtliche

Gülden (fs) Die Einsatzstunden sind zwar zurück gegangen, jedoch ist die Anzahl der Einsätze erneut gestiegen, teilte Ortsbrandmeister Stefan Gleitze auf der Jahreshauptversammlung der Güldener Blauröcke mit. Zu 12 Einsätzen im Jahr 2020, davon sieben Brandeinsätze, und 19 Einsätzen im Jahr 2021, davon zehn Brandeinsätzen mussten die 48 Ehrenamtlichen der Güldener Stützpunktwehr in den vergangenen zwei Jahren ausrücken.

Der stellvertretende Ortsbrandmeister Frank Steuerwald zeigte die Anzahl der Einsätze auf. Ein besonders belastender Einsatz im Jahr 2020 war der Verkehrsunfall am Pfingstmontag. Aus ungeklärter Ursache war ein PKW mit Wohnanhänger frontal gegen einen Straßenbaum geprallt und hatte Feuer gefangen. Für die Insassen kam leider jede Hilfe zu spät und sie konnten nur noch tot aus dem Unfallwagen geborgen werden. Hier kam auch das Einsatznachsorgeteam der Kreisfeuerwehr zum Einsatz. Im Jahr 2021 gab es einen Großeinsatz der Kreisfeuerwehrbereitschaft auf der Elbe. Eine Langstreckenschwimmerin trainierte in der Elbe und ließ ihre Klamotten am Ufer zurück. Nachdem die Schwimmerin auch nach mehreren Stunden nicht wieder zurück war, alarmierte ein besorgter Spaziergänger die Feuerwehr, welche mit insgesamt zehn Booten und drei Drohnen den betroffenen Elbabschnitt absuchte. Nach über vier Stunden kam dann der erleichternde Anruf bei der Polizei: Die Frau hatte von den Suchmaßnahmen gehört und sich telefonisch bei der Polizei gemeldet. Die Streckenschwimmerin war von Tiesmesland nach Glienitz geschwommen und hatte sich dort abholen lassen. Aufgrund der späten Stunde hat sie ihre Sachen nicht mehr abgeholt. Die Suchmaßnahmen wurden daraufhin sofort eingestellt, die ehrenamtlichen Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

Der stellv. Bereichsbrandmeister Jörg Gleitze beförderte im Laufe der Versammlung Clare Susann Blewett, Marie Gleitze, Marie Schulz, Nora Emily Kronshage sowie Lasse Gleitze zu Feuerwehrfrauen bzw. Feuerwehrmann, Daniela Behr, Malte Machel Sebastian Oetzmann und Niklas Malchow zur Oberfeuerwehrfrau bzw. zu Oberfeuerwehrmännern sowie Kirsten Gleitze zur Ersten Hauptfeuerwehrfrau.

Über Ehrungen konnten sich Herbert Lübbert und Alwin Beutler für 50 Jahre, Reinhart Bauer für 40 Jahre und Thorsten Lengner für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr freuen. Bernhard Hamann wurde für die geleistete Arbeit in der Alters- & Ehrenabteilung sowie Dieter Röpenack für die Instanthaltung des Gerätehauses besonderer Dank ausgesprochen.

Das bei der Ortswehr Gülden eine positive Kameradschaft gepflegt wird, zeigte sich auch an den Wiederwahlen im Kommando. Gerätewart Torsten Weber, Schriftführerin Kirsten Gleitze sowie Sicherheitsbeauftragter Christoph Paartz wurden einstimmig wiedergewählt.

Kalender

Juni 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.