Samstag, 03. Dezember 2022

Fahrzeuge an die Ortsfeuerwehr Schnega übergeben

Schnega(hbi) „Was lange währt, wird endlich gut“ – diesen Satz hörte man sehr häufig in den letzten Wochen und Monaten, wenn man sich mit Feuerwehrleuten aus Schnega unterhielt. Denn nach gut fünf Jahren Bau- und Wartezeit konnte es am vergangenen Samstag endlich seiner Bestimmung übergeben: das neue Mittlere Löschfahrzeug (MLF) der Ortsfeuerwehr Schnega.

Es war der 27. Juli 2017, als die Kreisfeuerwehrbereitschaft aus Lüchow-Dannenberg zum Hochwassereinsatz nach Hildesheim abrückte. Nachdem bereits etliche Kilometer zurückgelegt waren, kam es nahe Celle zu einem Auffahrunfall, bei dem das Löschgruppenfahrzeug (LF8) aus Schnega dem Dannenberger Fahrzeug hinten auffuhr. Die charakteristische Vorbaupumpe war so dermaßen beschädigt, dass sie noch vor Ort demontiert wurde. Ohne diese Pumpe war das Fahrzeug nur noch bedingt einsetzbar, eine Reparatur war nicht möglich.

Der damalige Gemeindebrandmeister Torsten Breese entschied gemeinsam mit der Verwaltung recht schnell, dass man andere Fahrzeugbeschaffungen hintenanstellen wolle, um so kurzfristig die Beschaffung eines Ersatzfahrzeuges für die Südkreis-Feuerwehr zu realisieren – das war zumindest der Plan.

Als Ersatz sollten dann zwei Fahrzeuge beschafft werden: ein sog. Mittleres Löschfahrzeug (MLF) ersetzt das Löschgruppenfahrzeug. Da dieses MLF aber nur eine Staffel (sechs Personen) anstatt einer Gruppe (neun Einsatzkräfte) aufnehmen kann, soll das fehlende Personal mit einem Mannschaftstransportwagen zur Einsatzstelle gebracht werden. „Dies verschafft uns zum einen eine höhere Flexibilität, zum anderen aber auch mehr Transportkapazität für das eingesetzte Personal“ zeigt sich Ortsbrandmeister Stefan Röhl von der Umsetzung begeistert.

Was dann folgte, war eine echte Beschaffungs-Odyssee, die nun endlich ihr glückliches Ende fand.

Glücklich über das positive Ende zeigte sich auch Samtgemeinde-Bürgermeister Sascha Liwke, der betonte, dass die Beschaffung von seinem Vorgänger bereits angeschoben wurde und die Amtszeit eines Samtgemeinde-Bürgermeisters überdauerte. Ebenso waren auch zwei Gemeindebrandmeister (Torsten Breese und Michael Schalon) und zwei Ortsbrandmeister (Thorsten Schmidt und Stefan Röhl) in ihren jeweiligen Amtszeiten involviert. Thorsten Schmidt hatte die Beschaffung aber federführend zu Ende gebracht und kümmert sich jetzt als Gerätewart um das neue Fahrzeug. Mehr als 170 E-Mails habe Schmidt in diesen fünf Jahren verschickt, mehrere Termine beim Aufbauhersteller waren notwendig, bis das Fahrzeug dann am 18. März nach fast fünf Jahren endlich in Schnega ankam. Der dazugehörende MTW versieht bereits seit zwei Jahren seinen Dienst in Schnega.

Gemeindebrandmeister Michael Schalon konnte sich eine gewisse Ironie nicht verkneifen: für die Beschaffung des MLF wurde die Ersatzbeschaffung von zwei Einsatzleitwagen nach hinten geschoben, diese sind aber mittlerweile ebenfalls in der Samtgemeinde angekommen und wurden vor drei Wochen an die Wehren übergeben.

Wie gut die Wehr in Schnega ins Dorfleben integriert ist, konnte man übrigens bei der Fahrzeugübergabe sehen: mehr als 200 Gäste durfte Ortsbrandmeister Röhl begrüßen.

Kalender

Dezember 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Termine

Keine Termine

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.