S.F. Am Freitag den 30.10.15 fand eine außerordentliche Dienstversammlung der freiwilligen Feuerwehr Breese in der Marsch statt. Auf der Tagesordnung stand neben der jährlichen UVV Unterweisung und einem Bericht vom aktuellen Sachstand über das „Haus der Vereine“, noch die Wahl eines neuen Ortsbrandmeisters.

Nach über 15 Jahren stellte Torsten Beckmann an diesem Tag sein Amt als Ortsbrandmeister zur Wahl. Er kann auf eine lange und erfolgreiche Zeit zurück blicken, in der er einige Meilensteine für die Wehr setzen und die Mitgliederzahlen entgegen dem demografischen Wandel konstant halten konnte. Während seiner Amtszeit wurde im Jahr 2002 mit einem gut besuchten Pokalwettkampf das 100jährige Bestehen gefeiert. 2007 konnte ein neues Feuerwehreinsatzfahrzeug entgegengenommen werden und 2008 wurde in Breese/M. der 2. Samtgemeindefeuerwehrtag der Samtgemeinde Elbtalaue ausgerichtet. Ebenfalls hat Torsten Beckmann einen Förderverein für die Feuerwehr gegründet und engagiert bei der Planung für das zukünftige Feuerwehrgerätehaus im Zusammenhang mit dem „Haus der Vereine“ mitgewirkt. Er bedankte sich für die langjährige Unterstützung und betonte, dass er der Feuerwehr auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

Zum neuen Ortsbrandmeister wählte die Versammlung den bisherigen Stellvertreter Siegmund Schmaggel (links), der in Zukunft von Axel Siemke (rechts) vertreten wird. Begleitet wurde die Wahl von Sabine Ringel (Samtgemeinde Elbtalaue) und Andreas Meyer (Gemeindebrandmeister).

2015 11 11 01
Von links: Gemeindebrandmeister Andreas Meyer, Siegmund Schmaggel, Torsten Beckmann, Axel Siemke
2015 11 11 02
von links: Ortsbrandmeister Siegmund Schmaggel, Torsten Beckmann und stellv. Ortsbrandmeister Axel Siemke

Bericht und Bilder: Sarah Frahm