Diese Seite verwendet Cookies!

Die diesjährige Herbstübung der Südkreisfeuerwehren, ausgearbeitet in diesem Jahr von Kameraden der FF Bergen, hatte seinen Austragungsort auf und neben dem Gelände eines Bergener Bauunternehmers in der Neuen Str. .

Am 3.12.2018 um 17:03 Uhr wurden die Südkreiswehren aus Bergen, Clenze, Schnega, Gistenbeck und Nienbergen mit der Meldung „Brand 2 - Brand im Heizungsraum“ alarmiert.
Bei Eintreffen der Wehren stellte sich heraus, dass durch eine Verpuffung im Heizungsraum neben der Brandbekämpfung unter Atemschutz auch vier verletzte Personen zu suchen und zu retten waren. Durch starken Funkenflug aus dem Heizungsraum war auch noch eine naheliegende Kiefernschonung in Brand geraten, welche zu löschen war.
Die Löschwasserversorgung erfolgte aus zwei Unterflurhydranten in der Neuen Straße sowie aus einem offenen Gewässer, in diesem Fall aus dem hauseigenen Swimminpool des Hauseigentümers. Im Einsatz waren auch drei Tragkraftspritzen und der Druckbelüfter. Weiterhin wurde der Verkehr in der Neuen Str. durch die Feuerwehr geregelt.
Gegen 18:30 Uhr war für die rund 80 ehrenamtlichen Einsatzkräfte die Übung beendet.
Positive und negative Erkenntnisse aus dieser Übung werden wieder über Schulungsabende an die Führung- /Einsatzkräfte weitervermittelt.
Die Feuerwehr ist immer dankbar für Übungsobjekte, damit die ehrenamtlichen Helfer für den Ernstfall gut gerüstet sind. In diesem Fall geht der Dank an Bauunternehmer Matthias Krüger der Haus und Hof für diese Übung zur Verfügung stellte.

Bericht: Ingo Kath FF Pressewart SG Lüchow Bereich West
Bilder: Heiko Bieniußa Webmaster FF Bergen

2018-12-03 Übung Bergen Dumme 01

2018-12-03 Übung Bergen Dumme 02

2018-12-03 Übung Bergen Dumme 03

2018-12-03 Übung Bergen Dumme 04

2018-12-03 Übung Bergen Dumme 05

2018-12-03 Übung Bergen Dumme 06